Chastity - Live in Concert

chastity

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Matthias

Matthias

Sein Workshop:

(Bitte hier klicken oder nach unten scrollen)

 

 

 

 

 

 

Matthias (Jahrgang 1970) betreut und begleitet seit 10 Jahren als Palliativmediziner Sterbende und ihre Angehörigen. Aus diesen Begegnung mit Menschen am Ihrem Lebensende kommt eine tiefe Neugier und Ehrfurcht vor dem, was unser Leben und Sterben bestimmt, gestaltet und einzigartig macht. Er lebt und arbeitet in Berlin.  

 

 

 

Sterblichkeit

"Das klare Todesbewußtsein von früh an trägt zur Lebensfreude, zur Lebensintensität bei. Nur durch das Todesbewußtsein erfahren wir das Leben als Wunder.“ (Max Frisch)

Tod und Sterben sind Selbstverständlichkeit und Tabu, banal und unvorstellbar gleichzeitig. Im Alltag meist verdrängt bestimmt es, im Schatten wartend, unser Verhalten oft mehr, als wir glauben, gibt Gelassenheit oder lässt uns in kurzen Momenten den Atem stocken, lässt uns klein werden oder über uns hinauswachsen, verzweifeln oder nach Unsterblichkeit suchen.

Dieser Workshop ist ein Experiment, ein Versuch, diese Triebfeder vieler unser Handlungen ein wenig aus dem Schatten zu holen und bewußt als Quelle von Freude zu sehen (wenn auch nicht unbedingt von Spaß).