Chastity - Live in Concert

chastity

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Christine Borch

christine

Ihr Workshop:

(Bitte hier klicken oder nach unten scrollen)

 

 

 

 

www.christineborch.com

 

Christine Borchist eine dänische Choreographin und Performerin und lebt in Berlin. Sie präsentiert ihre Arbeiten international und setzt dabei meist die Erfahrung des gelebten Körpers als den zentralen Ausgangspunkt ihrer Forschung. Sie kreiert Performances, Texte und Workshops, deren Basis in ihrer eigenen gelebten weiblichen Erfahrung liegen – Stücke, die nicht nur dazu da sind, angeschaut, sondern erfühlt zu werden. Außerdem ist sie die Lead-Sängerin der Band Chastity, in Zusammenarbeit mit Felix Ruckert und Andy Benz.

Photo: © Steven James

 

 

 

Weibliche Ejaculationfemale ejaculation

Es gibt eine sehr alte Beziehung zwischen Frauen und dem Wasser. In der Taoistischen Tradition wird vom „dritten Wasser“ gesprochen, im alten Indien vom „Nektar der Götter“ und im alten Griechenland wurde es „Liquor Vitae“ genannt. Die Rede ist von dem, was wir heutzutage meistens als weibliche Ejakulation beschreiben.

Anatomisch ist es allen Frauen möglich, zu ejakulieren – genauso wie allen Männern. Nichtsdestotrotz gibt es enorm große Unterschiede darin, wie viele Vertreter_innen des jeweiligen Geschlechts sich dafür entscheiden, diese Möglichkeit zu nutzen, wie viele überhaupt von dieser Möglichkeit wissen, und vor allem wie viele wissen, wie sie diese Fähigkeit zulassen und benutzen können...

Warum haben wir diese lebensbejahende Fähigkeit vergessen, und wie können wir unseren Körper bei dem Prozess unterstützen, sich wieder daran zu erinnern?

In diesem Workshop wird es darum gehen, die weibliche Prostata (vor allem den G-Punkt) anzuerkennen und zu erforschen und den Fluss weiblichen Ejakulats anzuregen und wieder zum Leben zu erwecken. Hoffentlich wird dieser Workshop dazu beitragen, dass mehr und mehr Frauen die Erfahrung machen können, von einem Platz tief in ihrem Innern einen Strom warmer Flüssigkeit nach draußen zu pumpen, und sich mit dem heilsamen, entspannenden und freudigen Zustand des Körpers vertraut zu machen, der sich als Resultat dieser Aktivität einstellt.

Fühl Dich eingeladen, zu kommen und loszulassen. Lass es fließen!