Chastity - Live in Concert

chastity

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Jytte

jytte

Ihr Workshop:

(Bitte hier klicken oder nach unten scrollen)

 

 

 

 

 

 

Jytte ist eine kreative, bestens organisierte und eher wählerische submissionsaufgeschlossene Feministin mit einem Hintergrund in Massage und Wahrnehmungsforschung, die schon vor langer Zeit beschlossen hat, niemals von einer gewissen kindlichen Begeisterung für alles zu lassen, was groß und schön ist. Sie liebt todernstes Spiel, echtes Lächeln, Hingabe, Körperlichkeit, und einen guten Mindfuck. Außerdem liebt sie es zu knien.

 

 

 

Auf die Knie!Jytte-Knien

Das Knie ist beugsam gemacht, wodurch es das Vergehen gegenüber dem Herrn mildert, den Zorn besänftigt, Anmut hervor bringt.
(Ambrosius von Mailand: Hexaemeron, VI, ix.)

Vor jemandem auf die Knie zu gehen, drückt wie keine andere Geste eine Rangordnung und eine Machtdynamik aus. Auch wenn die Motivationen fürs Knien verschieden sind: Es stellt auf jeden Fall eine Unterwerfung dar, denn die kniende Position macht eine Person deutlich wehrlos und unfähig zur Flucht. Gleichzeitig ist sie aber auch ein Ausdruck von Respekt gegenüber einem Höheren und Überlegenen. Kniend können wir die eigene Stärke einem anderen widmen und zu Diensten stellen (man denke an einen Ritter, der sein Schwert vor seinem Lehnsherrn nieder legt). Oder wir knien in religiöser Hingabe oder im Ritual, in dem es die erwartete Position ist um im Gottesdienst ein Sakrament oder einen Segen zu empfangen. Man kann aus Schwäche knien oder aus einer Position der Stärke heraus.

Im Workshop möchte ich diese unterschiedlichen Motivationen erkunden, und auch anschauen, wie die räumliche Position der anderen Person die Bedeutung der Geste beeinflusst: Wie fühlt es sich an, wenn der oder die andere steht oder sitzt oder selbst kniet? Was ist der Unterschied, wenn wir allein knien oder in einer Gruppe? Und wie verändert sich das Erlebnis, wenn man zum Knien gebracht wird anstatt aus einem eigenen tiefen Verlangen zu knien?